Unterlagen zur Ausstellung des Energieausweises

Unterlagen zur Ausstellung des Energieausweises

Bauplan (Einreichplan)

Benötigt wird ein Plan mit den Grundrissen, Ansichten und den relevanten Schnitten. Wichtig ist, dass alle Fenster und Türen bemaßt sind. Die genaue Position der Innenwände ist nicht maßgeblich, sodass meist auch bestehende alte Pläne verwendet werden können, auch wenn innen umgebaut wurde.


Bauteilbeschreibungen der thermischen Hülle

Benötigt wird der Aufbau aller Bauteile, die die "thermische Hülle" definieren. Das sind also jene Bauteile, die die beheizte Zone von der unbeheizten trennen. Gleichzeitig sind dies genau die Bauteile, die eine gute Dämmwirkung haben sollen. Bauteile zwischen beheizten Bereichen werden nicht benötigt, ebenso sind die Bauteile, die ausschließlich unbeheizte Zonen voneinander trennen, nicht nötig. Um die in Ihrem Fall benötigten Bauteile leichter bestimmen zu können, haben wir hier eine Liste zusammengestellt:

  • Hat Ihr Haus einen Balkon, unter dem ein Wohnraum liegt?
    Dann wird die Beschreibung der Decke über dem Wohnraum benötigt.
     
  • Hat Ihr Haus einen Außenbereich, über dem ein Wohnraum liegt (zB. Vorsprung über dem Eingangsbereich?)
    Dann wird den Aufbau dieser "Decke über Außenluft" benötigt.
     
  • Wird Ihr Keller beheizt und als Wohnraum genutzt?
    Dann wird der Aufbau des erdanliegenden Bodens im Keller benötigt. Die Decke zwischen Keller und Erdgeschoß trennt beheizte Bereiche und wird nicht benötigt.
     
  • Wir Ihr Keller nicht beheizt (Normalfall)?
    Dann wird den Aufbau der Decke zwischen Keller und Erdgeschoß benötigt.
     
  • Bleiben der Spitzboden bzw. die Abseitenräume im Dachgeschoß unbeheizt?
    In diesem Fall wird die Beschreibung der Zangendecke bzw. der Abseitenwände benötigt.
     
  • Grenzt Ihr Haus direkt an die Garage?
    Die Garage ist per Definition unbeheizt. Benötigt wird also die Beschreibung der Wand zur Garage. Diese Wand sollten Sie dementsprechend gut dämmen!
     
  • Weist Ihr Haus Deckensprünge auf (eine Versetzung um einen Halbstock)?
    Dann gibt es im Erdgeschoß wahrscheinlich eine Wand zum unbeheizten Keller. Auch diese sollte gut gedämmt werden und der Aufbau dieser Wand wird benötigt. Meist gibt es auch eine Wand zum unbeheizten Dachraum, auch für diese benötigen Sie eine Bauteilbeschreibung.
     
  • Grenzt der beheizte Bereich irgendwo direkt an das Erdreich?
    Diese erdanliegenden Wände werden meist anders aufgebaut als der Rest des Hauses (zB. Beton statt Ziegel). Auch für diesen Bereich benötigen Sie eine Beschreibung.

zurück zum Energieausweis...